Ein Rheinschiff in Bingen

Es ist Sonntagmorgen und wir schreiben

den 16. Mai 2010. Nach einer verregneten Woche scheint tatsächlich mal wieder die Sonne und lässt uns das Aufstehen leichter fallen. Schnell ein paar Sachen zusammenräumen, ins Fan-Dress hüpfen und ab geht es zum vereinbarten Treffpunkt. Jeder will pünktlich sein, damit der Bus nicht ohne ihn losfährt.

Das Ziel für unseren Ausflug soll heute Bingen am Rhein sein. Gemeinsam mit den Haderlumpen gehen wir auf die MS Rhenus, um getreu dem Motto „Fetzen muass es – krachen muass es“ ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Also gut…unser Bus verlässt gegen ca. 10 Uhr Hatzfeld und fährt über Herborn und Wetzlar nach Bad Homburg, wo noch drei Mädels von „Schau nicht weg“ zusteigen. Martina, Birgit und Georg von „Schau nicht weg“ sind schon in Hatzfeld eingestiegen.

Den Bus voll geladen, starten wir „Volle Power“ Richtung Bingen durch.

In Bingen endlich angekommen, stürmen

47 Hatzfelder den Kahn und suchen sich ihre Plätze.

Für das leibliche Wohl war auch in diesem Jahr wieder gut gesorgt und für jeden war das Passende dabei.

Gegen 14 Uhr legt die MS Rhenus pünktlich ab und sticht in See Richtung

St. Goarshausen. Musikalisch haben die Glantaler begonnen und schon mal etwas eingeheizt. Danach hieß es „Macht mal Platz für die Lumpen“ und Vitus, Peter und Reini haben das musikalische Ruder übernommen.

Die Haderlumpen haben eine ganze Weile gespielt und dann eine Pause eingelegt, in welcher sie sich wie gewohnt viel Zeit für Busserl und Fotos genommen haben. Auch wir haben ein tolles Foto mit den Haderlumpen auf Deck gemacht.

Nachdem nun jeder sein Bussi und Autogramm bekommen hatte, spielten erneut die Glantaler auf und im Anschluss daran wieder unsere Lumpen. Die Stimmung war sensationell! So wie wir es nun zum wiederholten Mal erlebt haben, wurden alte Alben, sowie das neue Album „Uh’ jemmine“ wunderbar vereint. Wir Fans kamen wie immer voll auf unsere Kosten.

Zum Abschluss gab es den finalen Auftritt mit den Glantaler, den wir in den Jahren zuvor auch schon erlebt haben.

Ein Konzert der ganz besonderen Art. Wir sind nun zum 3. Mal dabei gewesen und freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Leinen los“.

Die nächste Schifffahrt soll allerdings an einem Samstagabend stattfinden, was für uns auch wieder ein neues Erlebnis sein wird!

Ein großes Dankeschön noch an die Organisatoren Tanja und Michael Arndt. Auch in diesem Jahr ist wieder alles super gelaufen und toll organisiert gewesen.

Außerdem danken wir ganz herzlich unserem Busfahrer Wilfried, sowie seiner Partnerin Christiane, die uns sicher an den Rhein und später auch wieder nach Hatzfeld zurückgebracht haben.

 

Jetzt ist wieder Vorfreude auf das nächste Konzert angesagt und bis dahin viele Grüße

Ivonne

 

September 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Letzte Aktualisierung:

Sonntag, 05. September 2021

Haderlumpen Fanclub Hatzfeld/Eder [-cartcount]