Liebe Gäste, Freunde und Besucher unserer Homepage.

Bildimpressionen aus dem musikalischstem Tal Österreichs  „dem Zillertal “

Am 1. Augustwochenende fand in Finkenberg das traditionelle Open Air der Schürzenjäger statt.

Unser 1. Abend im Tal führte uns in den Western Saloon nach Aschau um dort „Susal die Partyhexe“ zu besuchen.
Aufgrund des kühlen und regnerischen Wetters, fand die Show im Western Saloon statt.
Susal hatte das anwesende Publikum schnell in Feier und mit mach Laune
gebracht. Es war wieder eine tolle Stimmung an diesem Abend.

Freitagabend  fand auf dem Parkdeck der Finkenberger Almbahn die
Warm Up-Party vor dem großen Open Air statt.
Nach dem Soundcheck, standen die SJ für Autogramme + Fotos zu Verfügung.
Was von den Fans reichlich genutzt wurde, die Schlange der anstehenden fand kein Ende.
Musikalisch sorgten das Kaser Mandl Duo im Festzelt für Partystimmung.
Nebenan im Laternen Pub gaben unsere Lumpen Mander (Peter & Martin) Vollgas.
Somit war die Möglichkeit gegeben zwischen beiden Musikgruppen zu
pendeln und die Partystimmung zu genießen.

Samstag war SJ Zeit angesagt.
Mit bangem Blick in den Himmel über den Finkenberg, der Wetterfrosch hatte Regen vorhergesagt.
Von unserem Zimmer können wir auf das Veranstaltungsgelände schauen, teilweise war von Finkenberg nix zu sehen.
So tief hingen die Wolken im Tal.
Allen Wetterprognosen zum Trotz, sind wir dann um 17.30 Uhr mit den Shuttlebussen hochgefahren.
Zu diesem Zeitpunkt war noch viel Platz vor der Bühne, so dass wir nah am Geschehen waren.
Von den Vorgruppen konnten wir noch die Gruppe Höllawind und die Dorfrocker abfeiern.
Mittlerweile war der Hang und der Bereich vor der Bühne reichlich gefüllt.
Von Regen keine Spur, ein paar Engelströpfchen waren unterwegs was keinen gestört hat.
Pünktlich um 20.30 Uhr war es soweit. Mit ihrem neuen Song
„Da bin i dahoam“ stattete das Musikspektakel.
Die Musiker strotzen vor Spielfreude, jedem merkte man an, dass das ihr Heimspiel war.
Das Konzert wurde ohne Pause durchgespielt.
Mit einem großen Feuerwerk endete dieser unvergessliche Superabend.
Für mich war es das beste Konzert seit vielen Jahren, SJ Feeling vom feinsten, fast wie in alten Zeiten.
Der neue Frontmann Dominik Ofner macht das hervorragend und hat das Publikum auf seiner Seite.

Zum Ausklang am Sonntag haben im Saustadl die „Halodris“ zum
1. Rohrberger Frühschoppen aufgespielt.
Stefan Schiestl ehemalig „Z3“ und seine beiden Kollegen haben diese Formation neu gegründet.
Sie spielen Zillertaler Tanzmusik – Polkas – Boarische – und Walzermelodien wie es bei Familien und privaten Festen üblich ist.
Für die kulinarische Verpflegung sorgten die Rohrberger Bäuerinnen mit ihren selbst gemachten Zillertaler Krapfen.

Der Abschluss war der Besuch des neu gestalteten Waldfestplatz in Mayrhofen, wo die Freiwillige Feuerwehr ihr Sommerfest veranstaltet.
Dort spielen Höllawind und die Ausholter zur Unterhaltung auf.

So endete das erste musikalische Wochenende im Zillertal.

 

 

Bild & Text: Dieter Weber


Juni 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 

Letzte Aktualisierung:

Sonntag, 16. Juni 2024

Haderlumpen Fanclub Hatzfeld/Eder 0