Zillertaler Haderlumpen...

Fanclub "Volle Power" Hatzfeld/Eder

 

"Volle Power"

Grillparty Juni 2014

grillfeier-hatzfeld-001.jpggrillfeier-hatzfeld-004.jpggrillfeier-hatzfeld-005.jpggrillfeier-hatzfeld-031.jpggrillfeier-hatzfeld-033.jpggrillfeier-hatzfeld-045.jpggrillfeier-hatzfeld-066.jpggrillfeier-hatzfeld-071.jpggrillfeier-hatzfeld-077.jpggrillfeier-hatzfeld-082.jpggrillfeier-hatzfeld-105.jpggrillfeier-hatzfeld-112.jpggrillfeier-hatzfeld-137.jpg
November 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierung:
Samstag, 01. November 2014

Das Open Air der Zillertaler Haderlumpen 2011


Es war 4:00 Uhr am frühen morgen des 04. August und mein Wecker klingelte ganz wild. Jetzt hieß es aufstehen, fertig machen und auf ging’s nach Bad Homburg, wo ich Claudi aufnahm und zusammen starteten wir in Richtung Zillertal.

Nach gemütlicher Fahrt wurden wir mittags dann schon von unseren Freunden aus dem Vogelsberg erwartet und freudig begrüßt. Wie in jedem Jahr besuchten wir alle gemeinsam das OPEN-AIR unserer Lumpen.

Am Abend gingen wir gemeinsam zum Essen und anschließend kehrten wir im Haderlumpen-Treff bei Sabine ein. Dort hatten sich schon viele Lumpen-Fans und Freunde eingefunden, um gemeinsam DAS Ereignis des Jahres einzuläuten.

 

Die Fanwanderung

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück packten wir unser Säckle und auf ging es zur Zillertal Arena, um von dort aus hoch zur Rosenalm zu fahren. Dort warteten wir dann bis sich die gesamte Fangemeinde und natürlich auch die Haderlumpen getroffen hatten. Dann wanderten wir gemeinsam wieder herunter zur Wiesenalm, welche wir auch nach einer guten Stunde Gehzeit erreichten. Dort spielten schon die Elsässer und sorgten für super Stimmung. Für alles war gesorgt…Essen – Trinken und auch das Wetter spielte mit. Ein bisschen Regen gehörte wohl immer dazu, aber dieser war  nur von kurzer Dauer. Auch die Haderlumpen spielten auf und heizten die Menge ordentlich ein.

Nach Ankündigung kamen dann auch die zwei Radlerinnen, Anita und Trudi, nach gut 400 km in Zell an und wurden mit viel Applaus auf dem Berg empfangen. Nachmittags fuhren wir dann mit der Gondel wieder hinunter ins Tal, damit wir uns noch ein bissl frisch und schön machen konnten, um dann im Lumpen-Treff zur Warm-up-Party gehen zu können.

 

Die Warm-up-Party

Nachdem wir bei der Wanderung tolles Wetter hatten, fing es pünktlich zur Party an zu regnen…man könnte teilweise sagen, es hat sogar geschüttet. Leider…

Trotzdem war es eine super Party und DJ Mox hat für klasse Musik und Stimmung gesorgt!

Wir rückten alle eng zusammen, so dass keiner im Regen stehen musste.

 

Das Open Air

Nach einer tollen Warm-up-Party fuhren wir am Samstagmorgen nach Mayrhofen um ein bisschen durch den Ort zu schlendern und vielleicht ein paar Bekannte zu treffen.

Gegen 13.00 Uhr ging es auf in Richtung Zell am Ziller, wo wir uns früh am Eingang anstellen wollten.

Die Türen wurden pünktlich geöffnet und wir suchten uns ein schönes Plätzchen. Wie in den vergangenen Jahren auch schon, hatten die Lumpen einen riesigen Schirm organisiert, welcher einen Großteil des Konzertgeländes abdeckte.

In diesem Jahr gab es erstmals einen VIP Bereich, in welchem die Prominenz untergebracht war. Unter anderem war auch Sigrid von Sigrid und Marina zu Gast und auch Mario und Christopf vom Alpentrio Tirol. Außerdem waren auch die Bürgermeister des Zillertals anwesend.

Endlich kam DJ Mox auf die Bühne, welcher durch das gesamte Programm moderierte. Um 16:00 Uhr machten Zillertal Pur auf der Bühne den Anfang und das Publikum war von Beginn an guter Stimmung und machte gleich richtig mit. Das Vorprogramm war klasse, denn nach Zillertal Pur kam die 22 jährige Romy aus Bayern auf die Bühne, welche den Fans ebenfalls gut einheizte. Auch, dass sie beim Abfragen der Nationen die Schweiz vergessen hatte, war nicht schlimm, denn dies hat im Nachhinein durch „Düll“ us da Schwiiz für lustige Unterhaltung gesorgt!

Nach Romy kam Graziano aus Italien an den Start und auch der machte seine Sache super – jedoch mit etwas anderen Klängen. Zu diesem Zeitpunkt waren schon an die 3000 Fans am Platz und die Zahlen stiegen weiter.

Monique aus der Schweiz ließ die Stimmung auch wieder kochen. Einfach gewaltig, wie gut alle drauf waren und wie super die Party jetzt schon war.

Zu guter letzt kamen dann aus Südtirol noch Vincent & Fernando, welche auch richtig klasse waren.

Aber worauf wir warteten, wusste ja jeder…, wir wollten unsere Lumpen auf der Bühne sehen!

Die Vorbereitungen liefen und in der Zwischenzeit konnten wir an den Großleinwänden die Bilder und den Film von der Fanwanderung sehen. Inzwischen kamen die Besucherzahlen der 7000 immer näher und auch die Eintrittskarten waren ausgegangen. EINFACH DER WAHNSINN!

Dann war es 21:00 Uhr und wir sangen „Platz für die Lumpen“. Mit viel Schwung und guter Laune kamen die drei Burschen auf die Bühne und gaben Gas. Vitus, Reini und Peter spielten wie gewohnt ein buntes Programm vom Lumpen-Sound. Es wurde geschunkelt und getanzt, gesungen und geklatscht.

Dann kam der große Moment…es wird „goldig“. Bepackt mit goldenen Schallplatten kamen die Chefin der Stadlpost sowie der Chef der Plattenfirma auf die Bühne um unseren Haderlumpen ihre „Goldenen“ zu überreichen!...Einfach der Hammer, denn sie bekamen gleich Doppel-Gold!

Nach diesem tollen Moment kam nun eine ganz kurze Pause und dann ging es sofort mit vollem Elan hinein in die zweite Hälfte.

Sie spielten bis weit nach Mitternacht und wir feierten eine klasse Party.

 

Der Frühschoppen

Die Nacht war kurz und wir machen uns gegen 10:00 Uhr auf den Weg zum Festgelände. Das war dann die letzte Runde, die wir noch mal in vollen Zügen genießen wollten. Leider regnete es in Strömen, jedoch nahm dies der Stimmung keinen Abbruch. Zum Frühschoppen waren die Pfundskerle aus Tirol eingeladen und sorgten für wahnsinns Stimmung! Ihr Programm war sehr abwechslungsreich und lustig. Drei Burschen, die verstanden, das Publikum zu unterhalten und zu begeistern.

Wie gewohnt spielten auch unsere Lumpen am Sonntag noch mal ihre besten Stücke und das Publikum war wieder Feuer und Flamme. Die Menge kochte und wir feierten erneut eine super Party.

Im Anschluss kamen dann wieder die Pfundskerle auf die Bühne und spielten bis zum Ende.

Wer dann noch nicht genug hatte, machte sich auf den Weg zum Haderlumpen-Treff, wo dann die große After-Show-Sause stieg!

 

Ein traumhaft schönes Wochenende ist nun wieder vorbei und wir freuen uns auf den 07. bis 10. Juni 2012, wenn das große 25 Jahre Zillertaler Haderlumpen Open Air steigt!

Wer Lust hat, kann sich hierzu gerne bei uns melden, denn zum großen Jubiläum fahren wir mit dem Bus und es gibt noch freie Plätze. Infos bekommen sie HIER.

 

Bis dahin freue ich mich, viele von Euch bei anderen Lumpen Partys zu treffen und natürlich auch Euch am 05. November 2011 bei uns in Hatzfeld begrüßen zu dürfen!

 

Lumpige Grüße

Eure Ivonne